You are here

Zweisprachigkeit und bilinguales Programm

Unsere Familien

Als zweisprachige Schule unterstützt die Berlin Bilingual School (BBS) Familien, die ihre Kinder in Berlin sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch erziehen. Oftmals können Kinder, die mit zwei oder mehreren Sprachen aufwachsen, in der außerschulischen Sprache nicht lesen und schreiben, weil sie innerhalb der Familie hauptsächlich als gesprochene Sprache verwendet wird. In zweisprachigen Haushalten antworten Kinder ihren Eltern oft in der Sprache des Landes, in dem sie leben, und nicht in der Sprache, die von einem oder beiden Elternteilen gesprochen wird. Als Ergebnis reichen dann oft nicht einmal ihre gesprochenen Kenntnisse in der Sprache aus, die nicht ihre Landessprache ist.

Ziel der BBS ist, dass alle Kinder nicht nur komplett zweisprachig sondern auch bi-literal werden – das heißt also auf dem Niveau eines gebildeten Muttersprachlers lesen und schreiben können. Dies ist ein Prozess, der mit der Grundschule beginnt und in der Sekundarstufe fortgeführt wird. Selbst bei einsprachigen Kindern dauert die Entwicklung eines akademischen Sprachschatzes viele Jahre, da Kinder ihr Vokabular in verschiedenen akademischen Kontexten erwerben und mit Sprache auf einer sehr komplexen und kreativen Ebene umgehen. Letztlich ist unser Ziel, dass unsere Schüler die nationalen und internationalen Qualifikationsanforderungen erreichen, die ihnen alle erdenklichen Möglichkeiten für ihr späteres Leben geben. 

Auf zwei Sprachen gleichzeitig schreiben zu lernen, ist eine Herausforderung. Denn die korrekte Schreibweise in einem frühen Alter zu beherrschen, bedeutet, dass Kinder Regeln verinnerlicht haben, die sie dann jedoch sowohl auf die eine als auch die andere Sprache anwenden (zum Beispiel schreiben sie dann Nomen sowohl im Deutschen als auch im Englischen groß). Deshalb sind die Fortschritte in der Rechtschreibung mitunter bei Kindern der BBS langsamer als bei einsprachigen Kindern; dafür werden sie aber auf beiden Sprachen sowohl kompetente Leser und Schreiber.

Unsere Schüler lernen und spielen in einem Umfeld, in dem jeder mindestens zwei Sprachen spricht  - sowohl innerhalb als auch außerhalb des Klassenzimmers. So werden die Sprachkenntnisse auf dem Spielplatz und an den Wochenenden vertieft, wenn sie sich mit ihren Freunden treffen. Durch diese sozialen Kontakte gewinnen die Kinder wertvolle Einblicke in verschiedene Kulturen.

An der BBS beurteilen wir die Sprachkenntnisse der Kinder vor der Aufnahme an die Schule, um sicherzustellen, dass sie sich in unserem tagtäglichen bilingualen Unterrichtsprogramm gut entwickeln können: 

  •   Kinder, die mit Klasse 1 beginnen, nehmen an einem Samstag im Herbst vor dem Einschulungstermin an einer Spracheinstufung teil. Da die Kinder noch nicht lesen oder schreiben, erfolgt diese informelle Einstufung mündlich.
  • Kinder, die während der 2.- 6. Klasse einsteigen, werden für einen Schnuppertag eingeladen, an dem die Lehrer die sprachlichen Fähigkeiten des Kindes bewerten, während sie am  Unterrichtsgeschehen teilnehmen und sich mit anderen Schülern  austauschen.
  • Schüler, die mit der 7. bis 10. Klasse einsteigen, werden für einen Schnuppertag eingeladen, damit alle Seiten -  Kind, Lehrer und Schulklasse – feststellen können, ob BBS die richtige Wahl ist.  In manchen Fällen haben Schüler zwar sehr gute Kenntnisse in den beiden Schulsprachen, aber nicht auf  muttersprachlichem Niveau. Dies ist von Fall zu Fall abzuwägen. Frühere Schulzeugnisse werden ebenso berücksichtigt wie die Motivation des  Schülers.

Das zweisprachige Programm in der Grundschule

Der Unterricht in der Grundschule findet in englischer und deutscher Sprache statt, um beide Sprachen der bilingualen Kinder zu unterstützen. Wir beurteilen die Sprachkenntnisse der Kinder vor der Aufnahme an die Schule, um sicher zu gehen, dass die Kinder ausreichende Kenntnisse haben, um unserem zweisprachigen Programm zu folgen.

Jede Klasse wird von zwei Lehrern unterrichtet, beide Muttersprachler der jeweiligen Sprache, wobei einer Englisch, der andere auf Deutsch unterrichtet. Dabei unterrichten die Lehrer nicht im Team (das heißt, sie sind nicht zur gleichen Zeit in der gleichen Klasse), sondern sie koordinieren ihre Unterrichtsstunden, um die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Sprachen zu vertiefen.

Sport, Kunst und Musik werden von Fachlehrern unterrichtet, in der Regel in englischer Sprache. 

Fach  Unterrichtssprache
Mathematik und Deutsch  Deutsch
Sozialkunde/-wissenschaften und Englisch Englisch
Kunst Englisch
Musik Englisch
Sport Englisch und Deutsch

Vom ersten Jahr an lernen unsere Schüler gleichzeitig in Englisch und Deutsch Lesen und Schreiben.