You are here

Offene Stellen / Secondary School


Wir sind immer auf der Suche nach talentierten, charismatischen, zweisprachigen (EN / DE) Lehrkräften & Erziehern!

Unsere dynamische und wachsende Schule im Herzen der tollsten Stadt Europas lädt zu Initiativbewerbungen ein!

Die Berlin Bilingual School ist eine blühende, unabhängige deutsch / englische Grund- und Sekundarschule mit 370 Schüler*innen und 60 Mitarbeiter*innen aus den unterschiedlichsten Ländern. Wir glauben an einen integrativen und innovativen Bildungsansatz für altersgemischte Gruppen und für Eltern aller Einkommensstufen. Unsere Schule genießt auch ein hohes Maß an Elternbeteiligung und hilft, einen Gemeinschaftsgeist unter Eltern, Schülern und pädagogischen Fachkräften zu fördern.

Die Schule lädt Bewerbungen von charismatischen, qualifizierten Personen ein, die sich mit den Gemeinschafts- und Diversitätswerten der Schule identifizieren. Sie sind bereit sich neuen Herausforderung zu stellen und die Schule im Einklang mit ihrem Leitbild zu entwickeln? Dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Für allgemeine Informationen über die Schule info@berlin-bilingual.de

Bitte richten Sie Ihre elektronische Bewerbung an jobs@berlin-bilingual.de

Lehrer*In für die Fächer Deutsch und Ethik gesucht!

Wir - die Berlin Bilingual Sekundarschule - suchen eine*n Lehrer*In für die Fächer Deutsch und Ethik

IHRE AUFGABEN

  • Mitarbeit in einer englisch-deutschen Sekundarschule mit ca. 120 Schüler*innen
  • Unterricht in den Fächern Deutsch und Ethik, inkl. Klassenleitung
  • Erarbeitung der Unterrichtsstundens in den o.g. Fächern für die Sekundarschule im Sinne des pädagogischen Konzeptes und den Werten der Berlin Bilingual School

WAS SIE ERWARTET

  • Ein abwechslungsreiches Arbeitsfeld
  • Ein motiviertes Leitungsteam und engagierte Mitarbeiter*Innen
  • Eine wachsende internationale Schule mit dem Kerngedanken einer Gemeinschaft

WAS WIR UNS WÜNSCHEN

  • Zweites Staatsexamen bzw. Referendariat
  • Deutsch Muttersprache und gute Englischkenntnisse
  • Kenntnisse von innovativen Unterrichtskonzepten und reformpädagogischen Lernansätzen, z.B. Frei- oder Projektarbeit
  • Erfahrung in internationalen Bildungskontexten von Vorteil

SCHULADRESSE

Berlin Bilingual School Pfefferwerk gGmbH
Herbert-Bayer-Str. 7 | 13086 Berlin

Lehrer*In oder Honorarkraft für Latein gesucht!

Wir - die Berlin Bilingual Sekundarschule – sucht eine Lehrkraft für das Unterrichtsfach Latein

IHRE AUFGABEN

  • Mitarbeit in einer englisch-deutschen Sekundarschule mit ca. 120 Schüler*innen
  • Unterrichtsvorbereitung, Durchführung und Nachbereitung im Fach Latein
  • Latein wird das erste Mal an der BBS für die 9. Klasse angeboten (als Drittsprache) – 2 bis 5 Stunden für das erste Schuljahr pro Woche, Stundenanzahl steigend

WAS SIE ERWARTET

  • Ein abwechslungsreiches Arbeitsfeld
  • Ein motiviertes Leitungsteam und engagierte Mitarbeiter*Innen
  • Eine wachsende internationale Schule mit dem Kerngedanken einer Gemeinschaft

WAS WIR UNS WÜNSCHEN

  • Zweites Staatsexamen bzw. Referendariat/ Master of Education
  • Deutsch Muttersprache und gute Englischkenntnisse
  • Kenntnisse von innovativen Unterrichtskonzepten und reformpädagogischen Lernansätzen, z.B. Frei- oder Projektarbeit

SCHULADRESSE

Berlin Bilingual School Pfefferwerk gGmbH
Herbert-Bayer-Str. 7 | 13086 Berlin


Please note that under Berlin state law we are only able to employ: Teachers who hold a university degree in primary/elementary school education and/or their QTS qualification. Without this qualification we are unable to offer any position, regardless of the applicants' experience. Qualifications such as TEFL or CELTA teacher are not adequate. Carers who have a relevant qualification in early childhood/nursery education. Without this qualification we are unable to offer any position, regardless of the applicants' experience.
Bewerbungen (elektronisch oder schriftlich) von potenziellen BBS-MitarbeiterInnen können bis zu drei Monate nach Eingang gespeichert werden. Eine Verlängerung der Speicherdauer der Bewerbung bedarf der vorherigen Zustimmung der BewerberIn. Bei alle BewerberInnen, die das erste Vorstellungsgespräch erfolgreich absolviert haben, können Hintergrundprüfungen durchgeführt werden.