Schule ohne Rassismus - School without Racism

Posted: Fri, 07/06/2019 - 15:25

Wir sind nun offiziell eine „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

Davon abgesehen, dass wir als Schule bereits seit vielen Jahren jeden Tag „Diversity“ (aus)leben tragen wir nun als Schule auch offiziell den Titel „Schule ohne Rassismus“ (SoR).

SoR ist ein Projekt von und für Schüler*innen, welches von allen demokratischen Parteien und von vielen Prominenten aus Politik, Kultur, Religion und Sport unterstützt wird. Es bietet die Möglichkeit, das Klima an der Schule aktiv mitzugestalten und bürgerschaftliches Engagement zu entwickeln. SoR ist das größte Schulnetzwerk in Deutschland, dem mittlerweile über 2.800 Schulen angehören. Schulen, die sich dem Netzwerk anschließen wenden sich gegen alle Ideologien der Ungleichwertigkeit und beschäftigen sich deshalb gleichermaßen mit Diskriminierungen aufgrund der Religion, der sozialen Herkunft, des Geschlechts, körperlicher Merkmale, der politischen Weltanschauung oder der sexuellen Orientierung. Ziel des Projektes ist es, den Alltag an Schulen so zu verändern, dass dieser von einem Klima der gegenseitigen Achtung und der Anerkennung individueller Eigenheiten geprägt ist, gepaart mit der gemeinsamen Suche nach verbindenden Normen.

Dieser  Titel wurde nun am 21.05.2019 dem „Welttag der kulturellen Vielfalt für Dialog und Entwicklung“ mit einem diversen Programm von künstlerischen Darbietungen unserer Schülerschaft, geladenen Acts und unserer Paten NANA und Isabell Pollak gemeinsam mit unserer Community gefeiert.  

Bis zu diesem Tag, der die gesamte Vorarbeit krönte war es einiges an Arbeit, um das Projekt nachhaltig an unserer Schule etablieren zu können. Vor mehr als einem Jahr entschlossen sich die SchülerInnen der damals 5. Klasse im Rahmen unserer DIVERSITY WEEK mit Hilfe des Klassenlehrers (A. Lang) dem Netzwerk anzuschließen. Da die Ideologie „Schule ohne Rassismus“ perfekt zu unserm Schulethos passt, schlug das Projekt schnell Wellen und „schwappte“ von der Grund- auch in die Sekundarschule (unter Leitung von C. Mahmoud) über. Seither wurden folgende Voraussetzungen erfüllt, um den Titel verliehen zu bekommen: Mindestens 70 Prozent (wir haben 85% geschafft!!!) aller Menschen, die in einer Schule lernen und arbeiten, verpflichten sich mit ihrer Unterschrift, aktiv gegen jede Form von Diskriminierung an ihrer Schule einzutreten, bei Konflikten einzugreifen und regelmäßig Projekte und Aktionen zum Thema durchzuführen.

Der Titel ist kein Preis und keine Auszeichnung für bereits geleistete Arbeit, sondern ist eine Selbstverpflichtung für die Gegenwart und die Zukunft. Courage-Schulen sagen: „Wir übernehmen Verantwortung für das Klima an unserer Schule, indem wir uns bewusst gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt wenden.“ Auch nach der Titelverleihung geht die Planung weiter, denn die Schule verpflichtet sich mindestens einmal pro Jahr ein Projekt zum Thema Diskriminierungen durchzuführen, um langfristig gegen jegliche Form von Diskriminierung, insbesondere Rassismus, vorzugehen. Das heißt es geht nun darum Ideen und Projekte umzusetzen sowie zu entwickeln, um die Nachhaltigkeit zu gewährleisten. Hier ist die Unterstützung aller notwendig, sei es von Schüler*innen, Eltern, sei es von Mitarbeiter*innen – einfach der gesamten BBS Community. Die Schüler*innen sollten zu Hause sowie in der Schule durchgehend sensibilisieren werden, was Rassismus und Courage bedeutet und die Selbstverpflichtungserklärung immer wieder vor Augen halten und besprechen.

Wir freuen uns sehr einen weiteren Milestone der Schule beschritten zu haben und ich bin sehr stolz auf unsere Community und ein Teil des Netzwerks zu sein, welches sich aktiv gegen Diskriminierung einsetzt.

Tune in: http://radijojo.org/de/radijojo/1068/when-we-are-born-as-kids-we-dont-care-about-colour

Sina Bellmann

Schulleitung

Schule ohne Rassismus

More BBS News

Ein Interview mit Inge Akker, Sozialarbeiterin an der BBS Sekundarschule

Posted: Fri, 22/10/2021 - 11:19

Die Welt befindet sich immer noch inmitten einer anhaltenden globalen Pandemie, und obwohl wir endlich schon das Licht am Ende des Tunnels sehen können, waren die letzten 18 Monate für uns alle sehr belastend. Anlässlich des "Welttages der seelischen Gesundheit", dem 10. Oktober, haben wir uns mit Inge Akker, die als Sozialarbeiterin an der Sekundarschule mit Gymnasium in der Granitzstraße arbeitet, über seelische Gesundheit und Wohlbefinden unterhalten. Inge ist seit 2013 an der BBS tätig. Bis vor etwa eineinhalb Jahren war sie an der Grundschule in der Weinstraße tätig.

Tag der offenen Tür in der Grundschule 2021

Posted: Wed, 08/09/2021 - 17:35

Am 4. September besuchten mehr als 200 interessierte Eltern unsere Grundschule. Die Führungen wurden alle 45 Minuten von unseren Eltern durchgeführt. Es war ein toller Tag und wir hoffen, dass unsere zukünftigen Eltern einen Einblick in die BBS bekommen haben. Am Montag danach hielten unsere Hortleiterin (Sarah Vissers) und Andrew Comerford (Leiter der Grundschule) eine aufschlussreiche Präsentation über unsere Pädagogik. Sie haben es verpasst? Keine Sorge, laden Sie die Datei herunter:

Einschulung 2021

Posted: Mon, 16/08/2021 - 10:28

Wir hatten diesen Samstag ein wunderbares Ereignis namens "Einschulung". Unsere 50 Erstklässler wurden offiziell eingeschult. Wir wünschen euch allen eine wunderbare Schulzeit an der BBS. Möget ihr alle Spaß am Lernen haben und die Welt ein bisschen weiter entdecken.

Tag der Offenen Tür, 4. und 6. September 2021, Weinstr. 1

Posted: Thu, 08/07/2021 - 17:06

Unser Tag der offenen Tür in der Grundschule findet am 4. September 2021 von 10 Uhr bis 15 Uhr statt. Leider müssen wir die Zahl der sich bewerbenden Eltern so gering wie möglich halten, daher möchten wir Sie bitten, sich hier für eine Führung anzumelden.

Die Führung dauert ca. 45 Minuten. Erste Eindrücke von unserer Schule erhalten Sie durch unsere BBS-Eltern, die Sie begleiten werden.

Registrierungen sind bis zum 2. September, 14.00 Uhr möglich. Später eingehende Registrierungen können nicht berücksichtigt werden.

Ferienhort: Jetzt offen

Posted: Mon, 05/07/2021 - 10:53

Unsere Türen sind wieder offen! Bitte, kommt und schließt euch unserer Hort City an. Wir haben tolle Aktivitäten und Ausflüge für alle unsere Grundschulkinder. Wir backen, wir spielen draußen, wir spielen mit Wasser, wir haben Lego und andere tolle Workshops.

Zweimal in der Woche werden die Kinder getestet, aber im Moment gibt es keine Maskenpflicht innerhalb des Schulgebäudes für Personal und Kinder.

 

 

Corona Testing

Posted: Fri, 30/04/2021 - 15:55

Die BBS erhielt durch den Berliner Senat mehr als 1000 Corona-Testkits. Innerhalb einer Woche wurden mehrere Lehrer*innen geschult, wie man die Tests durchführt. Wir bieten nun Tests für alle an einem Freitag und/oder wann immer ein Test benötigt wird. Dies geschieht natürlich auf freiwilliger Basis und ist ein Angebot ausschließlich für Mitarbeiter*innen der BBS.